Golf-Verband
Niedersachsen-Bremen e.V.

GVNB Ryder Cup – Spannung bis zum letzten Putt

Wenn sich einmal im Jahr die besten Professionals von der PGA-NB e.V.  und die aktuell besten Amateure des Golfverbandes Niedersachsen Bremen e.V. zum sportlichen Vergleichswettkampf treffen, und am Ende des Tages ein Putt über den Sieg einer Mannschaft entscheidet, dann ist Ryder Cup Time!

 

Im Jahr 2007 wurde zum ersten Mal der Ryder Cup ausgetragen und hat sich bis heute zum sportlichen Highlight aller Sportlerinnen und Sportler entwickelt. Beide Golfverbände freuen sich jedes Jahr auf einen fantastischen Golf Tag, wo der Sport an erster Stelle steht, aber auch die Gesellschaft und der Austausch untereinander nie zu kurz kommen.

 

Gespielt wird immer im Format Matchplay (Lochspiel) mit fünf Viererpaarungen am Vormittag und am Nachmittag dann mit zehn Einzelpartien. Die Kapitäne beider Mannschaften nominieren jedes Jahr aufs Neue ihr Team, bestehend aus jeweils der aktuell besten Dame und jeweils die aktuell besten neun Herren ihres Verbandes.

 

Austragungsort dieses Jahr war der meisterschaftliche Niedersachsen Course des Hardenberg Golf Resort . Ralph Mclean von der PGA und Spielleiter Klaus-Peter Meyer vom GVNB hatten sich speziell für diesen Tag eine besondere Platzvorbereitung ausgedacht, bestehend aus verschiedenen Abschlägen und speziellen Fahnenpositionen. Wie die Überschrift schon verrät, sollte es den ganzen Tag ausgeglichen und spannend bleiben. Nach den Vormittagsvierern stand es 3:2 für Team GVNB. Am Nachmittag wurden weiter abwechselnd die Punkte erspielt, wobei kein Team auch nur ansatzweise sich eine klare Führung erspielen konnte.

Mannschaftsfoto der PGA und des GVNBs

Ergebnisübersicht des Ryder Cup

Golf-Verband Niedersachsen-Bremen e.V.