Golf-Verband
Niedersachsen-Bremen e.V.

Golf-Klub Braunschweig siegt in der Herren-Liga Nds./Bremen 2019

Von: Uwe Rode, Leitung HLNB AK 65

Am 29.08.2019 fand der letzte Spieltag der Herrenliga Niedersachsen-Bremen AK65 statt.

Auf der Golfanlage des GC Burgwedel» in Engensen wurde der diesjährige Meister gekürt.

Die dem Spieltag anschließende Siegerehrung wurde im Beisein des Präsidenten des Golfclub Burgwedel, Herr Dieter Poppe, und des Präsidenten des Golfverbandes Niedersachsen Bremen, Herr Gerhard Michalak durch den Ligaleiter der Herrenliga Niedersachsen-Bremen, Herr Uwe Rode, durchgeführt.

 

Herr Poppe dankte in seiner launigen Rede den Mitarbeitern, Frau Irina Socolov sowie non playing Captain Hans Jürgen Kaula für tatkräftige Unterstützung bei der Durchführung des Doppelspieltages auf der Anlage des GC Burgwedel.

Denn: Parallel zur Liga 1 fand auch der Spieltag der Liga 3 G auf der Golfanlage statt.

Herr Michalak, der seit Bestehen der Herrenliga Niedersachsen-Bremen AK65 seit 2016, regelmäßig an der Siegerehrung teilnimmt, erwähnte das Engagement von Herrn Henry Wehmeyer und Herrn Uwe Rode für die Ligen der AK50 und AK65 im GVNB und gab gleichzeitig einen Ausblick für die Entwicklung der AK70 im GVNB.

 

In Liga 1 wurde in der Besetzung mit Hans-Günter Reiter, Peter Cairns, Robert Kruck, Frank-Peter Spandau, Jörg-Rainer Hens, Christian Schiffer wurde die Mannschaft des Golfklub Braunschweig» mit einem souveränem 6:0 Sieg gegen den direkten Verfolger des Burgdorfer Golfclubs» Staffelsieger und damit Meister der Herrenliga Niedersachsen-Bremen AK65 2019. Herzlichen Glückwunsch hierzu.

 

Die Burgdorfer Mannschaft erreichte den zweiten Tabellenplatz und ist damit wie der GK Braunschweig für die Teilnahme an der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft am 21./22. September 2019 im Golfclub Stahlberg/Lippetal» als Vertreter des Golfverbandes Niedersachsen-Bremen qualifiziert. Auch hierzu herzliche Gratulation und viel Erfolg bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft für beide niedersächsischen Vertreter.

 

Absteigen aus dieser Liga müssen der Golfclub Burgwedel und der Golfclub Worpswede».

 

In Liga 3 G setzte sich mit einem abschließenden 3:3 Unentschieden der Golfclub Tietlingen» als „Neuling“ als Staffelsieger durch, konnte aber durch eine zu geringe Punktezahl nicht um die Aufstiegsplätze in die Liga 2 eingreifen.

 

Zu erwähnen ist, dass alle Mannschaften nach dem Spiel an der Siegerehrung auf der schönen Terrasse des Golfclub Burgwedel bei guter Stimmung teilgenommen haben. Es war - aus Sicht des Ligaleiters - ein Verdienst von Hans-Jürgen Kaula, der sich um die Organisation in vorbildlicher Weise gekümmert hat.

 

Ein Dank geht auch an das Sekretariat, Frau Irina Socolov, die im Vorfeld für die Turnierauswertung ihre Unterstützung gab und last but not least an die Gastronomie, die an diesem schönen Golftag hervorragend für das leibliche Wohl gesorgt hatte.

 

Nun zu den übrigen Ergebnissen:

 

Aus Liga 2 in die Liga 1 steigen auf: Der Golfclub Syke» und der GC Hardenberg». Herzlichen Glückwunsch.

 

Absteiger aus Liga 2 A sind: Golfpark Steinhuder Meer» und CzV Bremen».

Aus Liga 2 B: Golfclub Gleidingen» und Golfclub Salzgitter».

 

Der Aufstieg in Liga 2 war ein spannendes Finale.

Die Clubs Golf-Club Bremer Schweiz» und der Golfclub Verden» hatten durch 5 gewonnene Spiele eindeutige Fakten geschaffen und spielen 2020 ebenfalls in Liga 2. Gratulation hierzu.

 

Die weiteren Aufsteiger wurden zwischen den punktgleichen Mannschaften Golfpark Deinster Geest», Golfclub Wolfsburg/Boldecker Land» und dem Golfclub Sieben Berge/Rheden» ermittelt, wobei der Golfclub Sieben Berge/Rheden durch das bessere Spielverhältnis (Differenz 19) direkt aufsteigen konnte. Zwischen dem Golfpark Deinster Geest und dem Golfclub Wolfsburg/Boldecker Land (Gleiches Punkt- und Spielverhältnis) musste letztendlich das Los entscheiden, wobei das Glück auf der Seite vom GC Wolfsburg/Boldecker Land war.

Mein Glückwünsche an alle Aufsteiger.

 

Nach mir vorliegendein Informationen, haben auch in diesen Ligen die Siegerehrungen in einem würdigen Rahmen stattgefunden.

Dazu mein Dank an alle Veranstalter.

 

Die Abstiegsfrage aus Liga 3 ist noch nicht abschließend geklärt. Es kommt auf die Anzahl der Abmeldungen und Neumeldungen für 2020 an. Hierzu erfolgt rechtzeitig eine Information. Bitte beachten Sie hierzu auch die Internetseite des GVNB.

 

Auf ein Neues im Jahr 2020, das fünfjährige Bestehen der Herrenliga Niedersachsen Bremen AK 65.

Wie immer - Schönes Spiel

 

Endergebnisse HLNB AK 65

Siegerfoto: Meister HLNB AK 65 GK Braunschweig, mit Ligaleiter Uwe Rode

Golf-Verband Niedersachsen-Bremen e.V.